Neustadt, 12. Oktober 2015

Zwei Kollegen aus dem Bereich Mechatronik führen mit südafrikanischen Kollegen und Schülern ein Projekt durch

Ende September sind zwei Mechatronik-Kollegen der BBS Neustadt nach Port Elizabeth geflogen, um mit Kollegen aus dem Port Elizabeth College ein Projekt mit südafrikanischen Schülern durchzuführen. Die Schüler hatten den Auftrag, eine hydraulische Presse für Stahlbleche zu erstellen. Diese Bleche sollten manuell zugeführt und pneumatisch aus dem System herausgeführt werden. Das Zeitfenster für das Projekt betrug 5 Tage. In Gruppen (Mechanik, Pneumatik/Hydraulik, Elektrik, Programmierung, Dokumentation) wurden die Einzelteile erarbeitet, die am letzten Tag zusammengeführt werden mussten. Anschließend folgte eine Inbetriebnahme und Übergabe der funtkionstüchtigen Anlage an den Kunden.

Das System wird nun als Ausbildungsmodul für die Mechatronik-Ausbildung am PE College verwendet werden. In die so gebogenen Bleche war das Logo und der Namenszug des College eingraviert. Die Bleche werden mit einer Rückwand versehen und können im Folgenden als Lampenschirme verwendet und an Gäste des College verschenkt werden.

Anschließend fuhren die Lehrkräfte in das 300km entfernte East London, um am dortigen Buffalo City College mit Schülern die Umrüstung einer Produktionsanlage von alten Festo-Steuerungen auf neue Siemens S7-1200-Steuerungen vorzunehmen. Dabei waren sowohl die handwerklichen Aufgaben der Montage, Demontage und Verdrahtung zu erledigen, als auch einen Hand- und Automatikbetrieb für die jeweiligen Stationen über das TIA-Portal zu entwickeln. Auch dieses Projekt konnte zu einem positiven Abschluss gebracht werden.