Neustadt, 19. Dezember 2015

Medizinische Fachangestellte der BBS Neustadt führten Fachtag zur Organ- und Gewebespende in der MHH durch

Einen interessanten Fachtag zur Organ- und Gewebespende in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) erlebten die angehenden Medizinischen Fachangestellten (2. Ausbildungsjahr) unserer Schule.
Organisiert wurde dieser Tag von Juliane Söker, Lehrerin für Gesundheit, und Berufsschulpastor Dirk Heuer.

Als erstes standen drei Referate zum Thema Gewebespende auf dem Programm.
Frau Dr. Richter von der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation führte die Schülerinnen und Schüler allgemein in den Bereich Gewebespende ein.
Herr PD Dr. Sarikouch, Kardiologe an der MHH, zeigte am Beispiel von Herzklappen-Transplantationen die Möglichkeiten der Gewebespende auf und informierte über die medizinische Forschung in diesem Bereich.
Über die ethischen Aspekte sprach Herr Dr. Robienski von der Leibniz Universität Hannover.

Den interessanten und anschaulichen Vorträgen schloss sich ein Besuch auf einer Dialyse-Station an. Hier erläuterte PD Dr. Roland Schmitt die Möglichkeiten der Dialyse. Beeindruckend war ein Gespräch mit einer Patientin, die auf eine Nierentransplantation wartet und schon mehrere Jahre an der Dialyse ist.

Zum Abschluss stand ein Gespräch mit einem Klinikseelsorger auf dem Programm. Pastor Lars Wißmann berichtete darüber, wie er schwer kranke und auf ein Organ wartende Patienten in der MHH als Seelsorger begleitet.

„Dieser Fachtag ist eine tolle Ergänzung zum Unterricht in der Schule und sollte wiederholt werden", resümierte die Schülerin Sina Thorandt.