Neustadt, 10. Dezember 2018

Berufsschülerinnen und -schüler engagieren sich am Tag der Demokratie

Im September fand der von den Vereinten Nationen ausgerufene „Internationale Tag der Demokratie" statt.

Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen Neustadt am Rübenberge haben sich an diesem Tag in einem Gottesdienst zum Tag der Demokratie beteiligt, bei dem der Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Dr. Hendrik Hoppenstedt MdB, das Kanzelwort hielt und der von Berufsschulpastor Dirk Heuer organisiert wurde.

Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums haben ihre mit Unterstützung der Berufsfachschule Gestaltungstechnische Assistenten selbst entworfenen und hergestellten T-Shirts zum Thema „Demokratie" präsentiert, Schülerinnen und Schüler aus dem Kooperationsprojekt mit der Paul-Moor-Förderschule haben unter der Leitung von BBS-Fachpraxislehrer Erwin Diekmann den ca. 250 Gottesdienstbesuchern selbst produzierte Mürbeteig-Gebäcke in Herzform mit dem Aufdruck „Demokratie" verteilt.

„Mit dieser Aktion bemühen wir uns, unseren Schülerinnen und Schülern den Wert der Demokratie zu vermitteln", sagte Berufsschulpastor Dirk Heuer.